Über uns

Über uns - Die Geschichte der MEDIAFIX Cloud

MEDIAFIX hat Ende 2012 das Licht der Welt erblickt. Zuerst waren wir ein kleines Start-up, doch mittlerweile gehören wir mit über 50 Millionen digitalisierten Bildern und Filmminuten zu den größten Digitalisierungs-Spezialisten für analoge Bildmedien aller Art. Unsere Kunden sind nicht nur Menschen, die ihre analogen Erinnerungen retten wollen, sondern auch Profifotografen, Künstler, populäre Musikbands, Archive und wissenschaftliche Institute.

Seit es MEDIAFIX gibt, haben wir immer wieder die Frage gehört, wie lange denn digitale Medien „haltbar“ sind. Die Antwort ist: Noch kürzer als analoge. Es sei denn, es gibt Sicherheitskeitskopien. Am besten redundant gespeichert in der Cloud.

Jetzt ist es so weit: MEDIAFIX geht den nächsten logischen Schritt und hebt die MEDIAFIX Cloud aus der Taufe. Dabei haben wir nicht in erster Linie an digital versierte Kunden gedacht, sondern ganz besonders auch an die, die bisher eher in der analogen Welt zuhause sind: Wir haben unser gesamtes Knowhow und unseren ganzen Erfahrungsschatz verwendet, um die Bedienung der Cloud möglichst einfach und angenehm zu gestalten.

Natürlich haben wir die Cloud nicht nur auf die Speicherung digitalisierter Dias, Fotos und Negative ausgelegt, sondern ganz allgemein für die Archivierung von Bildmedien. Natürlich können Sie in der MEDIAFIX Cloud auch Ihre Digitalfotos speichern – getreu unserem Motto: Eine Cloud. Alle Momente. Perfekt organisiert.

„Die sichere Langzeitarchivierung wird mit einem Online-Album für analoge und digitale Erinnerungen verbunden. Ihnen wird damit nicht nur der kostenlose Download ihrer Aufträge ermöglicht, sondern auch die moderne Verwaltung, Bearbeitung und das sichere Teilen der Bilder im Freundes- und Familienkreis“, freut sich unser Gründer und Chefentwickler Christoph Kind über die Cloud.

Komplettiert wird die MEDIAFIX Cloud durch einen digitalen WLAN-Bilderrahmen, auf dem Sie zu Hause auch ganz ohne PC, Laptop oder Smart-TV die Bilder aus der Cloud direkt als Diashow abspielen können.